Sie sind hier: Aktuelles » 

Gemeinsamer Einsatz mit der freiwilligen Feuerwehr Gonsenheim.

„Feuer in einem landwirtschaftlichen Betrieb im Gonsenheimer Industriegebiet mit mindestens zwei vermissten Personen“ war die Einsatzmeldung am Sonntagmorgen beim gemeinsamen Eintreffen der freiwilligen Feuerwehr und unserer DRK-Bereitschaft.

Martin, stv. Bereitschaftsleiter und Gruppenführer an diesem Tag, hat sich unmittelbar nach dem Eintreffen mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr abgesprochen um die wichtigen Punkte der Sicherheit und den Patientenübergabepunkt von der Feuerwehr an den Sanitätsdienst, der „Patientenablage“, festzulegen. Gleichzeitig wurden von den weiteren Einsatzkräften die Krankentragen aufgebaut und das Material vorbereitet.
Kurz nachdem die Patientenablage eingerichtet war, wurde das erste Opfer bereits von den Kollegen der Feuerwehr unter Atemschutz aus dem Objekt gebracht und ans Rote Kreuz übergeben um dort untersucht und erstversorgt zu werden. Bei der erlittenen Rauchgasvergiftung gehörte auch die Gabe von Sauerstoff mit zur Standardtherapie. Nachdem beide Patienten gefunden und an der Patientenablage stabilisiert worden sind, wurden sie im Anschluss zur Übergabe an den Rettungsdienst vorbereitet und zu diesem gebracht.


Schöne Eindrücke von der Übung finden sich Opens external link in new windowhier im Videobeitrag der Allgemeinen Zeitung Mainz.

Es ist gute Tradition, dass die DRK-Bereitschaft und die freiwillige Feuerwehr Gonsenheim die Jahresabschlussübung gemeinsam durchführen und wir freuen uns jedes Jahr erneut über die Einladung. Ebenso gehört der Umzug mit dem Blasorchester, die gemeinsame Einsatznachbesprechung und die Ehrung und Beförderung der Feuerwehrkameraden sowie ein hervorragende Verpflegung zu diesem „Ritual“.

Unser ausdrücklicher Dank gilt daher unseren Freunden von der FFW Gonsenheim!

27. Oktober 2014 11:51 Uhr. Alter: 4 Jahre