Sie sind hier: Aktuelles » 

Fastnachtskampagne 2012

Der DRK OV-Gonsenheim war auch in diesem Jahr wieder bei Sitzungen und Bällen in der TGM-Halle für Sie im Dienst.

Bei den Sitzungen der beiden großen Gonsenheimer Fastnachtsvereine, dem GCV und den Eiskalten Brüdern, sowie der Sitzung Alt Gunsenum und der Sitzung der Gemeinde waren unsere Helfer wieder für Sie in der TGM-Halle vor Ort, um für den Fall der Fälle eine schnelle medizinische Erstversorgung zu gewährleisten.

In diesem Jahr gab es außer ein paar kleinen Schnittverletzungen und Kreislaufproblemen, welche vor Ort von uns behandelt werden konnten, zu keinen nennenswerten Vorkommnissen.

Ebenfalls für Sie vor Ort waren wir am Fastnachtswochenende. Den Auftakt machte hier der Altweiberball der Füsiliergarde Gonsenheim. Ein Gast musste von uns dem Rettungsdienst übergeben werden. Ein weiterer wurde auf Grund von Kreislaufproblemen von uns vor Ort betreut. Im Großen und Ganzen verlief der Abend jedoch sehr ruhig und die Narren feierten ausgelassen in das Fastnachtswochenende hinein.

Am Samstag Mittag wurde der närrische Lindwurm, welcher sich ab 14.44 durch die Straßen von Gonsenheim schlängelte von uns begleitet. Bei den anschließenden Festlichkeiten im Hof der Maler-Becker-Schule waren wir ebenfalls mit unseren Helfern vor Ort. Auch bei der Kostümparty des GCV am Samstag Abend waren unsere Helfer für den Fall der Fälle vor Ort. Wie aber auch beim vorhergehenden Ball am Donnerstag blieb es hier ruhig.

Nachdem die Fastnachtssaison in Gonsenheim am Sonntagabend mit der letzten Sitzung der Eiskalten Brüder zu Ende ging, war für unsere Helfer noch lange nicht Schluss! Auch während des diesjährigen Rosenmontagsumzugs durch die Stadt Mainz haben unsere Helfer gemeinsam mit den Ortsvereinen Nieder-Olm und Wiesbaden Bierstadt die Unfallhilfsstelle im Institut Francais am Schillerplatz betrieben. Damit gehörten Sie zu den über 140 Helfern des DRK, die für IHR Wohl darauf verzichteten selbst feiern zu gehen. Gelogen währe allerdings, wenn man behaupten würde, dass wir nicht auch Spaß miteinander hatten und auch das gute Gefühl mit seinen Fähigkeiten geholfen zu haben vielleicht länger bleiben wird, als der ein oder andere Kater ;)

 

Wir sind als Ortsverein auf Ihre Mithilfe angewiesen. Daher gilt nach wie vor ein herzlicher Dank den Spendenmitglieder des Ortsvereins - ohne Sie wäre es uns nicht möglich unsere Ausstattung auf dem Stand der Technik zu halten. Aber genauso sehr würden wir uns freuen wenn unsere Gemeinschaft zuwachs bekommen würde! Denn nur durch den gemeinsamen Einsatz schaffen wir es jedes Jahr diese vielen Dienste ehrenamtlich zu bewältigen.
Dazu ein wenig Statistik:
In 480 Einsatzstunden bei 14 Fastnachtssitzungen, eine Stehung, eine Sitzung der Ortsgemeinde, zwei Bälle sowie der Gonsenheimer und der Rosenmontagsumzug wurde von 19 Helfern für Ihre Sicherheit  gesorgt. Je nach den persönlichen Möglichkeiten wurden dabei von den Helfern 1-2 oder sogar bis zu 12 Sanitätsdienste übernommen.

Sollten Sie nun Interesse an uns bekommen haben, so melden Sie sich doch einfach mal bei uns! bereitschaftsleitung@ - drk-gonsenheim.de

 

 

 

 

 

21. Februar 2012 00:00 Uhr. Alter: 7 Jahre